Der Kommissar war fleißig …

Jetzt war es doch wieder ein Weilchen still hier, aber ich musste ganz schnell vier hoffentlich recht aufregende Romane schreiben, die in diesen Tagen allesamt das Licht der Welt erblicken.

Bereits am 11.04.2017 ist John Sinclair Band 2022: „Totenkult des Krakengötzen“ erschienen, der erste Teil eines Zweiteilers.

John Sinclair Band 2022: „Totenkult des Krakengötzen“

Am 18.04.2017 folgt dann mit John Sinclair Band 2023: „Kreuzfahrt in den Wahnsinn“ die Fortsetzung.

John Sinclair Band 2023: „Kreuzfahrt in den Wahnsinn“

Am 25.04.2017 geht es dann weiter mit Dark Land Band 12: „Priester der Verwesung“. Bei dieser Serie handelt es sich um das noch junge John-Sinclair-Spinoff, dass ich euch an dieser Stelle wärmstens ans Herz lege.

Dark Land Band 12: „Priester der Verwesung“

Und am 02.05.2017 kommt dann Professor Zamorra Band 1120: „Leichenwürmer aus dem All“ auf euch zu. Da klappen euch hoffentlich nicht nur bei dem Titel die Zehennägel hoch.

Professor Zamorra Band 1120: „Leichenwürmer aus dem All“

Also, hurtig zum Kiosk mit euch! Alle Lesefaulen warten einfach auf die Verfilmung … 🙂

Die entsprechenden Ebooks bekommt ihr natürlich wie immer bei den einschlägigen Shops, zum Beispiel hier: Autorenseite Michael Breuer bei Amazon

Neu: Professor Zamorra – Band 1108: „Speer des Schicksals“

speerFrisch erschienen ist in dieser Woche aus meiner Feder Band 1108 der bekannten Serie „Professor Zamorra“ aus dem Verlagshaus Bastei-Lübbe. Der Roman trägt den „Speer des Schicksals“.

Worum gehts?
Sara Moons Glaube an den Boten des Wächters der Schicksalswaage hat einen gewaltigen Knacks erlitten – ist es ihr doch wider Erwarten nicht gelungen, den Tunnel der Seelen zwischen der neuen Hölle auf Avalon und der Erde wiederherzustellen. Muss sie jetzt noch einmal ganz von vorne anfangen? Oder gibt es noch eine Chance? Immerhin scheinen alle Artefakte – außer einem – noch intakt zu sein.
Doch woher soll Sara Ersatz nehmen?

Der Roman ist seit Dienstag, den 15.11., an jedem gutsortierten Kiosk erhältlich! 🙂

John Sinclair Band 2000: Das Höllenkreuz

In dieser Woche ist Band 2000 der John-Sinclair-Serie erschienen. Der Roman entstammt der Feder von Serien-Erfinder Jason Dark und bildet den Auftakt zu einer Trilogie, die von den Autoren Ian Rolf Hill und Rafael Marques fortgesetzt wird.

js2000

Gut zweitausend Romane, über dreihundert Taschenbücher, Paperbacks und ein Hardcover, das muss man sich erstmal auf der Zunge zergehen lassen. Entsprechend wird das Jubiläum auch vom Verlag gewürdigt. Am vergangenen Wochenende fand in Köln-Nippes die große John-Sinclair-Convention statt, dazu erscheint der 2000er-Roman (der mit einem schicken Bildband als Beilage daherkommt) auch gleichzeitig als Hörspiel. Weitere Projekte befinden sich in der Pipeline.

Seit 2013 wird Jason Dark von einem mehrköpfigen Autoren-Team unterstützt, zu dem auch ich mich zählen darf. Wenn ich bedenke, wie ich die Romane im Teenager-Alter verschlungen habe, bin ich irre stolz, heute einen kleinen Teil zum JS-Universum beitragen zu können.

Neu: John Sinclair – Band 1851: „Dreizehn Seelen für den Satan“

Seit heute im Handel ist Band 1851 der „John Sinclair“-Serie. Dieser Roman stellt insofern eine Besonderheit dar, da er zum ersten Mal seit Jahrzehnten nicht aus der Feder von Jason Dark stammt. Dieser war bedauerlicherweise durch persönliche Umstände nicht in der Lage, einen Roman abzuliefern.
Ich hatte die Ehre, ihn für diesen Band vertreten zu dürfen, worauf ich durchaus stolz bin.

„Mike Dawson glaubte, den Klauen der Justiz entkommen zu sein. Nach seiner Flucht aus dem Stanford Hill Prison, sah er die Freiheit vor sich liegen. Doch ganz andere Klauen warteten auf ihn und schon bald wünschte er sich zurück in die Sicherheit des Gefängnisses. Denn jetzt gehörte er zu den: Dreizehn Seelen für den Satan!“

Klingt das spannend? Ich wills doch schwer hoffen … Und jetzt hurtig zum Zeitschriftenhändler eures Vertrauens!

Hackepeter – ein Wintermärchen!

„Den griesgrämigen Herrn Brockmann verschlägt es auf der Flucht vor dem Schneeregen in ein Haus, wo man ihm eine schmackhafte Mahlzeit serviert. Als er es wieder verlässt, ist er sehr viel glücklicher …“

Soweit der Inhalt der absonderlichen Story.

Der Kölner Künstler Bjoern Candidus und ich haben uns entschlossen, zum Weihnachtsfest 2013 diese illustrierte Kurzgeschichte kostenlos in die Welt hinauszuschicken.
Wir wünschen viel Vergnügen und eine fleischige Weihnacht!

Hier geht es zum Download!

Hackepeter

Neu: Vampir Gothic 18 – „Das Nest der Zhi“

Brandneu erschienen ist Band 18 der Vampir-Gothic-Serie mit dem Titel „Das Nest der Zhi“. Mit diesem Buch beginnt ein neuer Sechsteiler, sodass es sich hervorragend für Neueinsteiger eignet. Der Roman wurde verfasst von Michael Breuer und Margret Schwekendiek.

Die Bedrohung durch die Madonna der Schatten und ihre unheimlichen Priester ist gebannt. Die ursprüngliche Realität wurde wieder hergestellt. Doch hier warten immer noch zahlreiche ungelöste Probleme auf Magdalena ›Alena‹ Labastida und Elmar Fuchs. Europa hat nach wie vor mit den Folgen der Vampirplage zu kämpfen und auch das Schicksal des vom Untergang bedrohten Planeten Opyria ist noch nicht entschieden. Herzog Cardif ist zum Äußersten bereit, um sein Volk zu retten. Deshalb startet er einen gefährlichen Alleingang. Niemand ahnt, dass am anderen Ende der Welt bereits neues Unheil heraufdämmert. In Indien machen Ärchäologen einen geheimnisvollen Fund. Es handelt sich um Das Nest der Zhi.

Hardcover mit Schutzumschlag, ca. 256 Seiten.
Verkaufspreis: 13,95 €
Erhältlich bei den üblichen Verdächtigen oder direkt bei der Romantruhe.

Neu: Professor Zamorra – Band 1014: „Visionen der Angst“

Im Verlagshaus Bastei-Lübbe ist am 09.04.2013 mein neuester Beitrag zur Serie „Professor Zamorra“ erschienen. Nach dem großen Jubiläumszyklus rückt nun die Bedrohung durch die Angst wieder stärker in den Fokus.

Während Zamorra in New York dem Vampir Finn Cranston auf der Spur ist, macht man sich in El Paso daran, die Kassette des Blinden Wächters ein weiteres Mal zu untersuchen – mit tragischen Folgen …

Wer das Epos noch nicht sein Eigen nennt, kann es beim Zeitschriftenhändler seiner Wahl erstehen.

Neu: Vampir Gothic 17 – „Splitter der Macht“

Neu erschienen ist der mittlerweile siebzehnte Band der Vampir-Gothic-Serie mit dem Titel „Splitter der Macht“. Es handelt sich um den sechsten und letzten Band aus dem Zyklus „Schatten der Vergangenheit“. Der Roman wurde verfasst von Michael Breuer und Miguel de Torres.

Alena Labastida und Elmar Fuchs haben von Yarden, der sich überraschend auf ihre Seite geschlagen hat, dessen Geschichte und damit auch einen Teil seiner Göttin Kybele erfahren. Doch sie wissen noch lange nicht alles, und wenn es auch gefährliches Wissen gibt, ist Nichtwissen oft noch gefährlicher. Unaufhaltsam treiben die Geschehnisse ihrem Höhepunkt entgegen, der finalen Auseinandersetzung mit der Madonna in deren Hauptstadt Claudiara / Köln. Werden die Freunde in der Lage sein, Kybele zu bezwingen? Und werden sie einen Rückweg in ihre eigene Wirklichkeit finden?

Der vorliegende Roman ist der letzte Band, an dem Miguel de Torres mitgearbeitet hat. Mit Band 18 steigt als Verstärkung Margret Schwekendiek ins Team ein. Mit diesem Roman beginnt ein neuer Zyklus, der den Namen „Exodus“ tragen wird. Seid gespannt!

Hardcover mit Schutzumschlag, ca. 256 Seiten.
Verkaufspreis: 13,95 €
Erhältlich bei den üblichen Verdächtigen oder direkt bei der Romantruhe.

„RETRONATIV“ präsentiert:

Okay, das ist etwas für Kurzentschlossene …

„RETRONATIV der abseitige Filmzirkel“ wurde im Februar 2013 gegründet und wird heute in der „Plattforms Gallery“ in Köln zur Filmvorführung laden. Gezeigt wird der 80er-Jahre-Klopper „Vamp“ mit Grace Jones. Der Kommissar ist ebenfalls vor Ort und wird aus einem seiner Vampir-Gothic-Schmöker vorlesen. Fräulein Atali wird dieses epochale Ereignis filmisch festhalten.
Der Eintritt ist kostenlos. Über Spenden würden sich die Veranstalter jedoch sicher freuen.