yuba ramen

– Atalis Moe Band – Folge 3 –

So heute warn wir in Nikko ein Pilgerort aufm heiligen Berg wo Schreine und Tempel sich aneinander reihen.

Um die Eindrücke von dort hier niederzuschreiben reicht Eintrag warscheinlich nich deswegen die kurzfassung, es war genial. Der Trip dahin war ewig lang aber hat sich total gelohnt als Bonus gab as noch eine lokale Spezialität Yuba Ramen, also ein Ort wie für Atali geschaffen.

So und jetzt geht es nach Akihabara yo!

Atali

Autor: Atali

...mags nordisch-kalt und spielt gern Fangen mit Conan ;)

Ein Gedanke zu „yuba ramen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.