Musik für schöne Stunden ;-)

Fräulein Atali hat sich kurzentschlossen in den nächsten Flieger nach Paris gesetzt, um dort der mächtigen Meetan ihre Aufwartung zu machen. Ich bin sicher, bei ihrer Rückkehr wird sie viel zu erzählen haben.

In der Zwischenzeit möchte ich euch wieder einmal zwei ulkige Clips vorstellen, über die ich bei Youtube gestolpert bin.

Ganz großes Kino ist Jon Lajoie’s “2 Girls 1 Cup”-Song. Um den Sänger mal zu zitieren: “A love song inspired by the famous “2 Girls 1 Cup” video that features two girls erotically shitting into a cup, eating it, then, vomiting into each other’s mouths.”

Für die des Englischen nicht ganz so mächtigen: Da gehts um zwei Mädels, die sich ganz doll lieb haben und um ganz viel Kacki und Kotzi!

Wobei, der Internet-Hype um die “2 Girls” ist ja nun hinlänglich bekannt. Zum Film, der dem Song zugrunde liegt, darum nur so viel: Daumen hoch! Schatzi und ich haben uns vortrefflich amüsiert… 😉

Mein brandneues T-Shirt zum Film ist übrigens auch extrem stylisch ausgefallen, das aber nur nebenbei. Überlassen wir einfach Jon das Wort:

[youtube wxp3zqIqO68]

Der andere Clip, ein Song von den “Do-Me-Rights” mit dem schönen Titel “Swallow” kursiert schon allerhand Jährchen im Netz, aber ich find ihn immer noch klasse. Wie die Zwei da ihr Liedchen herunterklampfen, ohne eine Miene zu verziehen, ist vom Allerfeinsten.

[youtube lubvsk4OE9s]

Der Kommissar wünscht viel Vergnügen 😉

Kommissar Lehmann

Autor: Kommissar Lehmann

Wenn ihr euch bewegt, sehe ich das!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.