Home Sweet Wota

Auslandskorrespondentin Atali ist soeben aus Paris angekommen. Leider bleibt keine Zeit für einen detaillierten Bericht, nur soviel sei gesagt: es gibt keine Worte um zu sagen wie super es war und Atalis Besessenheit kennt keine Grenzen, wie man anhand verpassen des Fluges sehen kann. Ein ausführlicher Bericht mit Fotos wird folgen und es gibt einige Fotos, allerdings kein einziges von Paris wie ich eben bei der Landung festgestellt habe. Videos gibt es auch und zwar bereitgestellt von den Kollegen aus Kassel und den Niederlande.

Meetan we love you!

Atali

Autor: Atali

...mags nordisch-kalt und spielt gern Fangen mit Conan ;)

Ein Gedanke zu „Home Sweet Wota“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.