Was ist ein Flutsch-Film?

Wie man schon gemerkt hat, widmen wir uns in diesem Blog bevorzugt dem künstlerisch-anspruchsvollen Autoren-Kino der 70er Jahre, wie es zum Biespiel durch Jess Franco maßgeblich geprägt wurde. Hierbei konzentrieren wir uns u. a. auf das Genre des sogenannten Flutsch-Films.

Ein Flutsch-Film zeichnet sich unter anderem durch die Anzahl der während der Lauflänge entblößten weiblichen Hupen (vulgo: Brüste) aus und beleuchtet auch gerne intimere zwischenmenschliche Kontakte. Das ganze wird natürlich schön schmierig und sleazig dargereicht 😉 Artverwandte Genres sind die allseits beliebten WIP- und Lager-Filme sowie Sexploitation-Kracher aller Art.

Aber auch unsere anderen cineastischen Vorlieben und sonstigen Aktivitäten werden an dieser Stelle nicht zu kurz kommen.

Rock n’ Roll! 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.